Geschichtsbeiträge

Neuhütte und die EAM

Der Hochofen Oberscheld wurde nach den Plänen von Gustav Jung , geb. 08.01.1859, Amalienhütte,Laasphe; gest. 12.06.1929 Neuhütte, Dietzhölztal, gebaut.

G.J. hatte zuvor Hüttenkunde an der Bergakademie in Berlin studiert und trat 1883 in die Geschäftsführung des Familienunternehmens “Hessen-Nassauischer-Hüttenverein”(HNHV) mit Sitz in Steinbrücken (Dietzhölztal) ein.

Nach abgeschlossener Planung (1903-1904) wurde unter seiner Leitung das Hochofenwerk Oberscheld erbaut und ging 1905 in Betrieb. Nach modernsten Erkenntnissen wurde eine “Kraftzentrale” integriert, welche eine Mechanisierung und Elektrifizierung der Grubenbetriebe (u.a. Schelder Wald) ermöglichte.

Weiterlesen »Neuhütte und die EAM